OPEN CALL

Liebe Kommiliton*innen, das studentische Hochschulmagazin BOXHORN des Fachbereichs Gestaltung der FH Aachen widmet sich in seiner kommenden Ausgabe dem Thema Kommunikation. Dabei möchten wir die Kommunikation aus der einfachen Definition als direktes Gespräch zwischen zwei Personen lösen und uns hinwenden zu anderen Formen und Bedeutungen von Kommunikation.
Euch, als ausgewiesenen (kommenden) Fachkräften auf diesem Gebiet, bieten wir die Möglichkeit der Veröffentlichung von Illustrationen zu diesem Thema an. Wir würden uns freuen, wenn ihr mittels Illustration (im Format 16x24) eine der folgenden Fragen bis zum 08.06. beantworten könntet:

Sind Bilder/Illustrationen/Grafiken ein Dialog zwischen dem Gestalter und Betrachter/Rezipient oder vielmehr ein Monolog ausgehend vom Zeichner?

Auf welche Weise kommuniziert ein Bild/eine Illustration/eine Grafik?

Paul Watzlawick sagte über Kommunikation unter anderem „Man kann nicht nicht kommunizieren“. Trifft dies auch auf die Kommunikation durch Bilder/Illustrationen/Grafiken zu?

Wer also die Chance auf eine überregionale Veröffentlichung wittert, sich sogar berufen fühlt, diese Chance zu ergreifen, laden wir ein, mit uns in Kontakt zu treten. Selbstverständlich bleibt die Autorenschaft komplett bei euch. Eure Zusendungen oder Fragen richtet gerne an: boxhorn@fh-aachen.de

Viele Grüße, wir freuen uns über eure Arbeiten!

Das Team der BOXHORN

Impressum